Heißfilmmessungen (HFM)

Messgrößen

  • Wandschubspannungen

Prinzip

Messung der lokalen Wandschubspannungen in einer Grenzschicht mit bündig in die Wand eingebauten Heißfilmsensoren, die beheizt und mit einem Konstant-Temperatur-Anemometer betrieben werden. Ausnutzung der Analogie zwischen Wärmestrom und Wandschubspannung. Durch sehr kleine Abmessungen der Heißfilmsensoren können im Konstant-Temperatur-Betrieb auch hochfrequente Schwankungen der Wandschubspannungen und damit das Grenzschichtverhalten entlang einer Wand (z. B. der Umschlag laminar-turbulent) sichtbar gemacht werden.

Anwendung

In Windkanälen für Turbomaschinen.

Literatur / Referenzen

  • Eckelmann, H.
  • Einführung in die Strömungsmesstechnik.
  • Verlag B. G. Teubner, Stuttgart, 1997.

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Antriebstechnik

Kontakt

Hans-Jürgen Rehder
DLR-Institut für Antriebstechnik

Jochen Krampe
Technologiemarketing

Dr.-Ing. Alexander Born
Technologiemarketing

Dr. Frank Holtmann
Technologiemarketing

Ähnliche Messgrößen

Nachfolgend finden Sie Referenzen zu Datenblättern in MessTec, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit ähnliche Messgrößen beschreiben. Die Auswahl basiert auf einem semantischen Vergleich:

Wandschubspannungen :: mehr