MessTec - Die Messtechnik- und Anlagendatenbank des DLR

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ergebnisse 36-39 von 39

Transsonischer Gitterwindkanal (TGK)

DLR-Institut für Antriebstechnik

Experimentelle Untersuchung der sub- und transsonischen Strömung durch ebene Verdichtergitter. Die wesentliche Aufgabe des Prüfstands ist die exakte Ermittlung von Verlusten, Gitterleistungsparametern sowie des Arbeitsbereichs von Verdichterprofilen. Auf Grund der sehr guten optischen und messtechnischen Zugänglichkeit können auch Sekundärströmungsphänomene detailiert untersucht werden.

Wärmeübergang (Wärmeübergang)

DLR-Institut für Antriebstechnik

Elektrische Beheizung der Oberfläche mit einer aufgeklebten Folie;Bestimmung der Oberflächentemperatur mit Strömung mit einer Infrarotkamera.Damit ist sowohl die Bestimmung des Wärmeübergangs, als auch der Kühleffektivität möglich..

Windkanal für ebene Gitter (EGG)

DLR-Institut für Antriebstechnik

Experimentelle Untersuchung der transsonischen Strömung durch ebene Gas- und Dampfturbinenschaufelgitter. Intermittierender Betrieb nach dem Prinzip eines Vakuumspeicherkanals. Anschluss an einem Vakuumkessel mit 10.000 m^3 Inhalt, der durch zwei 250 KW Pumpen evakuiert wird. Atmosphärische Eintrittsbedingungen, dadurch Abhängigkeit der Reynoldszahl von der Abströmmachzahl des Gitters. Der Abströmmachzahlbereich kann zwischen 0,3 und 1,6 eingestellt werden.

Windkanal für rotierende Gitter (RGG)

DLR-Institut für Antriebstechnik

Der Windkanalkreislauf ist geschlossen und kann bei variablen Drücken und Temperaturen betrieben werden, wodurch die unabhängige Variation von Machzahl und Reynoldszahl möglich ist. Der Druck im Kreislauf wird mit Hilfe einer Vakuumpumpe und einer Einspeisung aus der zentralen Druckluftversorgung konstant gehalten. Das Strömungsmedium (trockene Luft) wird von einem 4-stufigen Radialverdichter (max.

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ergebnisse 36-39 von 39