Tracer based shock visualisation (TSV)

Messgrößen

  • Dichteverhältnis
  • Stoßlage

Prinzip

Tracerbasierte Stoßwellen-Visualisierung ist vom apparativen Aufwand her dasselbe Verfahren. Hierbei gibt es jedoch nur einen Luftstrom, wodurch bei Partikelbeladung nicht die Mischung von Stoffströmen, sondern Dichteschwankungen erfasst werden und Verdichtungsstöße dargestellt werden können. Dieses Verfahren bietet gegenüber den herkömmlich dafür verwendeten Schlierenaufnahmen den Vorteil, dass das Messvolumen dreidimensional aufgelöst werden kann. Ferner ist der notwendige optische Zugang für dieses Verfahren leichter zu realisieren.

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Antriebstechnik

Kontakt

Dr.phil. Christian Willert
DLR-Institut für Antriebstechnik

Jochen Krampe
Technologiemarketing

Dr.-Ing. Alexander Born
Technologiemarketing

Dr. Frank Holtmann
Technologiemarketing

Ähnliche Messgrößen

Nachfolgend finden Sie Referenzen zu Datenblättern in MessTec, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit ähnliche Messgrößen beschreiben. Die Auswahl basiert auf einem semantischen Vergleich:

Dichteverhältnis :: mehr

Stoßlage :: mehr