CT-Großanlage – v|tome|x L450 (Mikrofokus-Computertomographieanlage)

CT-Großanlage – v|tome|x L450

Anlagenbeschreibung

Große Anlage für die 3D-Computertomographie und 2D-Durchstrahlungsprüfung von Bauteilen und komplexen Strukturen aus z.B. Metall, Keramik, Faserverbundwerkstoffen, hybriden Werkstoffen und Kunststoffen.

Röntgenröhren: 240 kV Mikrofokus bzw. 450 kV Minifokus
Flächendetektor: 2048 x 2048 Pixel à 0.2 mm (16 Bit)
Min. Voxelgröße: ca. 5 µm (Mikrofokus)
Max. erfassbarer Bauteilbereich: B = 800 mm (horizontal); H = 1000 mm (vertikal)
Max. Bauteilgröße: ca. 1000 x 1700 mm (B x H)
Max. Bauteilgewicht: 100 kg
Hersteller: GE Sensing & Inspection Technologies

Anwendung

zum Beispiel:
- zerstörungsfreie Bauteilprüfung mittels 3D-Computertomographie und 2D-Durchstrahlung
- dimensionelles Messen von Bauteilen
- Soll- /Ist-Abweichungsanalysen
- Flächenrückführung
- Vernetzung von 3D-CT-Datensätzen zwecks FEM-Analyse

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Kontakt

Raouf Jemmali
DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Dr. phil. nat. Dorothee Maria Rück
Technologiemarketing