Lauffer Vakuum-Laminierpresse Typ RLKV63\1

Anlagenbeschreibung

Die technischen Hauptmerkmale der Anlage sind eine max. Presskraft von 630 kN bei einer Heiztemperatur von bis zu 360 °C und der Möglichkeit den Prozess unter Vakuum (bis zu ca. 30 mbar) zu fahren. Die Anlage bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Prozessdokumentation – alle relevanten Parameter können in Form von Access bzw. Excel Dateien abgelegt werden.

Die Anlage wird überwiegend zur Herstellung von Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (CFK und GFK auf Kurzfaser- und Prepreg-Basis) verwendet. Sie biete darüber hinaus die Möglichkeit, poröse Bauteile beheizt unter Vakuum zu infiltrieren, sowie Bauteile zu fügen.

Technische Daten der Anlage:
• Heizplattendimension (L x B): 500 x 500 mm²
• Heizplatten mit M12-Bohrungen im 80 mm Raster
• Etagenlichtweite: 410 mm
• Presskraft max.: 630 kN
• Heizplattentemperatur: ≥ 350 °C
• Obere und untere Heizplatte sind unabhängig voneinander ansteuerbar
• Heizplatten können aktiv gekühlt werden
• Vakuum min.: ca. 30 mbar
• Presse erzeugt Access-Protokolldatei zu Automatikzyklen (mit Möglichkeit zum Excel-Export)

Anwendung

• Herstellung von z.B. CFK und GFK-Bauteilen auf Gewebe- und Kurzfa-serbasis
• Herstellung von Pressbauteilen z.B. auf Basis von Holzmehl-Pulverharz Mischungen
• Infiltration poröser Bauteile unter geregelten Temperatur- und Vakuum-Bedingungen
• Fügen von Bauteilen

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Kontakt

Christian Zuber
DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Dr. phil. nat. Dorothee Maria Rück
Technologiemarketing