Schallemission (EPA 4 Kanal)

Messgrößen

  • Anzahl und Energie von Ereignissen, Amplitude

Prinzip

Elastisch gespeicherte Energiemengen werden beim Überschreiten werkstoffabhängiger Belastungen schlagartig freigesetzt. Die anschließende Relaxation wird als kugelartige Spannungswelle durch den Werkstoff freigesetzt und mittels eines piezoelektrischen Sensors als Schallwelle an der Oberfläche des Prüflings registriert. Die Schallemissionsanalyse beruht auf der Signalanalyse der registrierten Ereignisse oder Events.

Das Schallemissionsanalysesystem besteht wesentlich aus
• Schallemissionsaufnehmer, breitbandig oder resonant
• Vorverstärker mit Bandpassfilter
• PC mit Analysegerät Typ EPA mit 4 Eingangskanälen

Anwendung

• Zerstörungsfreie Prüfung von Druckbehältern und Rohrleitungen
• Schädigungsverlauf in Faserverbundwerkstoffen
• Qualitätskontrolle während der Fertigung
• Untersuchung der Schädigungsmechanismen durch Signalanalyse
• bei Klebungen, Fügungen
• Einfluss der Porosität in FVW unter thermomechanischen Belastungen

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Bauweisen und Strukturtechnologie

Kontakt

Dr. phil. nat. Dorothee Maria Rück
Technologiemarketing

Ähnliche Messgrößen

Nachfolgend finden Sie Referenzen zu Datenblättern in MessTec, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit ähnliche Messgrößen beschreiben. Die Auswahl basiert auf einem semantischen Vergleich:

Anzahl und Energie von Ereignissen, Amplitude :: mehr