MessTec - Die Messtechnik- und Anlagendatenbank des DLR

1 | 2 | 3
Ergebnisse 1-5 von 12

Abgasanalyse (MEXA 6000FT)

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

Die Abgasanalyse ist als 2-Punkt-Entnahmestellenanalyse (umschaltbar) ausgeführt und ermöglicht Messungen von CO, CO2, NO, NO2, N2O, H2O, NH3, SO2, HCHO, HCOOH, CH4, C2H4, C2H6, C3H6, 1,3-C4H6, iso-C4H8, C6H6, C7H8 NO+NO2, HC Sum. im Rohgas mit einer Euro 5 geeigneten Messgenauigkeit.

Dynamische Komponentenprüfanlage

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

Um möglichst viele Testkonfigurationen abbilden zu können, wurde eine Anlage aufgebaut, die aus 2 Schlitten besteht, die entlang einer Schienenbahn verfahren können. Für einen Crashversuch wird Schlitten 1 beschleunigt und trifft auf Schlitten 2 (Abb.1).

FKLG-Hydraulik-Teststand (FKLG)

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

Der Teststand besteht aus einer Zentralhydraulikversorgung mit 600 kW elektrischer Anschlussleistung, 300 bar Systemdruck und einer Förderleistung von 1000 l/min und einem Prüffeld mit 2 Schwingfundamenten. Auf den beiden Schwingfundamenten befinden sich Hydropulszylinder, die eine nahezu beliebige lineare Bewegung mit einem maximalen Hub von 120 mm und 30 Hz realisieren können.

Hochfrequenzpulsator 30kN

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

Der Hochfrequenzpulsator wird zur Bestimmung der Schwingfestigkeit im Zeit- und Dauerfestigkeitsbereich an Werkstoffen und Bauteilen, beispielsweise Dauerschwingversuch nach DIN50100 (Wöhlerkurve), im Zug-, Druck-, Schwell- und Wechsellastbereich eingesetzt. Typische Anwendungsbereiche sind bruchmechanische Untersuchungen an Schulterstäben und Zugscherproben..

Klimakammer (Klimakammer)

DLR-Institut für Fahrzeugkonzepte

Die Klimakammer wurde zur aufnahme des Vier-Motoren-Allrad -Rollenprüfstand mit Abgasanalyse am Institut für Fahrzeugkonzepte des DLR Stuttgart realisiert. Im klimatisierten Prüfstand können Personenkraftwagen aller Klassen sowie Kleintransporter untersucht werden.

1 | 2 | 3
Ergebnisse 1-5 von 12