Neutralisationsanlage N 39 (N 39)

Anlagenbeschreibung

Das DLR betreibt am Standort Lampoldshausen eine Abwasserbehandlungsanlage. Es werden die kontaminierten Abwässer der Prüfstände so aufbereitet, dass diese unter Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte in die Umwelt geleitet werden können.

- Kathalytische Nassoxidation mit Wasserstoffperoxid (H2O2) und UV-Licht
- Ammoniakstripping durch Ausblasen von Ammoniak

Anwendung

Die physikalische Entfernung der Gifte im Abwasser durch Ausblasen von Ammoniak ist durch das Gleichgewicht zwischen Ammonium (NH4+) und Ammoniak (NH3) möglich.

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Raumfahrtantriebe

Kontakt

Andreas Haberzettl
DLR-Institut für Raumfahrtantriebe

Dr. phil. nat. Dorothee Maria Rück
Technologiemarketing