MUSC Kontrollraum groß (ISS Nutzlast Kontrollzentrum)

Anlagenbeschreibung

Die Kontrollräume des Raumfahrtnutzerzentrums MUSC befinden sich am DLR Standort Köln. Im MUSC Gebäude sind zwei Kontrollräume eingerichtet, die für den Betrieb wissenschaftlicher Weltraumanlagen genutzt werden. Die Kontrollräume sind mit einer standardisierten Infrastruktur ausgestattet und werden entsprechend der Missionsanforderungen konfiguriert. Zur Standardausstattung gehören Kommunikationsschnittstellen einschließlich ISDN-Zugänge und gesicherter Web-Zugang über Firewalltechnologie, getrennter Bürokommunikationsnetzbereich, Videokonferenzsystem, klimatisierte Rechnerräume, Multimedea Wand, Konferenzraum, und unterbrechungsfreie Stromnetze.

Anwendung

Aus dem großen MUSC Kontrollraum werden die Anlagen auf der Internationalen Raumstation ISS gesteuert. In diesem Kontrollraum wurde 2004 der Betrieb für Raumstationsmissionen aufgenommen. Es sind zurzeit 20 Arbeitsplätze für die Überwachung und Kontrolle verschiedener Anlagen auf der Raumstation eingerichtet. Die Standardinfrastruktur des Kontrollraumes wurde mit den spezifischen von ESA und NASA beigestellten Kommunikationswerkzeugen für die Mission ergänzt, insbesondere die Telemetrie/Telekommandosystem CD-MCS und TreK, das Datenarchivsystem HRDP, die Informations- und Planungssoftware OSTPV, und die Audiosysteme zur Anbindung an das internationale Boden- und Flugsegment der Station.

Institut / Einrichtung

DLR Raumflugbetrieb und Astronautentraining

Kontakt

Martin Brandthaus
DLR Raumflugbetrieb und Astronautentraining

Jochen Krampe
Technologiemarketing

Robert Klarner
Technologiemarketing