MessTec - Die Messtechnik- und Anlagendatenbank des DLR

1 | 2 | 3 | 4
Ergebnisse 1-5 von 16

Dilatometer (Dilatometer)

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Verfahren zur Ermittlung des Dehnungs-Schwindungsverhaltens von Materialien beim Erwärmen bzw. Abkühlen. Zur Ermittlung der thermischen Dehnng wird das Material auf bis zu 1600°C erhitzt und die Längenänderung über einen induktiven Wegaufnehmer aufgezeichnet (DIN-zertifiziertes-Verfahren)..

Hochfrequenzplasmaspritz-Anlage HF I

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Die Hochfrequenzplasmaspritzanlage dient zur Beschichtung von verschiedensten, thermisch unempfindlichen Oberflächen. Das Schichtmaterial wird dabei entweder in beliebigem Aggregatzustand in den heißen Plasmastrahl injiziert, oder es wird über plasmachemische Prozesse aus geeigneten Ausgangsstoffen in situ synthetisiert.

Katalysatorcharakterisierungssystem (BET, TPD, TPR, TPO)

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Temperaturprogrammierte Verfahren wie temperaturprogrammierte Reduktion, Oxidation, Desorption an Metallen zur Charakterisierung. Pulschemisorption zur Bestimmung der Dispersion von Metallen auf Oberflächen. Adsorption von Stickstoff zur Bestimmung der BET-Oberfläche. Detektion mittels WLD..

Korngrößenverteilung (Powdershape)

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Verfahren zur Bestimmung der Korngrößenverteilung von Pulvern. Powdershape: Die Objekterfassung (Pulverpartikel) geschieht mittels eines konventionellen hoch auflösenden (8000 dpi optisch) Scanners. Die Partikel werden dann mit Hilfe digitaler Bildanalyse und sich anschließenden statistischen Methoden vermessen und gezählt und zu einer Korngrößenverteilung zusammengefasst.

Oberflächenanalytik (XPS, UPS, LEED, TPD)

DLR-Institut für Technische Thermodynamik

Die Messmethoden erfordern Ultrahochvakuum. Mit Hilfe von Röntgenstrahlung mit fester Energie werden Photoelektronen von der zu untersuchenden Probe emittiert. Das Röntgenphotoelektronenspektrum liefert Informationen über die Elementzusammen-setzung und deren Bindungszustand in einem Tiefenbereich von einigen Nanometer der Oberfläche. Ebenso erhält man Informationen über Adsorbate auf den Probenoberflächen.

1 | 2 | 3 | 4
Ergebnisse 1-5 von 16