RailDriVE - Rail Driving Validation Environment (RailDriVE)

Anlagenbeschreibung

Das RailDriVE ist ein Zweiwegefahrzeug, das als Versuchs- und Messfahrzeug für die Erprobung von Sensoren und Systemen zur Ortung und Sicherung auf Straße und Schiene eingesetzt wird.

Anwendung

Ausgestattet mit verschiedenen Ortungssensoren, Kommunikationstechnik, einem Rechnerarbeitsplatz und einer autarken Energieversorgung bietet es sich zur Sensordatenerfassung, - fusion und -visualisierung an.

Literatur / Referenzen

  • Weitere Informationen zum RailDriVE finden Sie unter http://www.dlr.de/ts/raildrive

Dokumente

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

Kontakt

Katrin Lüddecke
DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

Dr.-Ing. Alexander Born
Technologiemarketing

Dr. Frank Holtmann
Technologiemarketing