Sensor- und Katalysator Messplatz (SESAM)

Sensor- und Katalysator Messplatz (SESAM)

Anlagenbeschreibung

Der speziell konstruierte Sensor- und Katalysator Messplatz (SESAM) kann Gasgemische aus bis zu acht Einzelgasen erzeugen und in einem Quarzglasreaktor auf bis zu 1200 °C erhitzen bevor es in den Probenraum strömt. Dieser ist volumenvariable, so dass unterschiedliche Versuchsbedingungen erzeugt, bzw. verschiedene Probengeometrien untersucht werden können. Zur Charakterisierung steht ein Solartron 1255 Impedanzspektroskop, erweitert um einen Poteniostaten, ein 5-Kanal-Gasanalysegerät und weitere elektr. Messgerät zur Verfügung. SESAM ist computersteuerbar, so dass auch längere Messkampagnen durchgeführt werden können.

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Werkstoff-Forschung

Kontakt

Dr. Bilge Saruhan-Brings
DLR-Institut für Werkstoff-Forschung

Jochen Krampe
Technologiemarketing