Temperaturgesteuerte Seebeck-Thermosonde

Messgrößen

  • Seebeck-Koeffizient
  • Umgebungstemperatur

Anlagenbeschreibung

Die Funktionalität und der Einsatzbereich der Seebeck-Mikro-Thermosonde werden wesentlich erhöht, wenn die Probe nicht nur bei Raumtemperatur sondern auch in einem weiteren Temperaturbereich thermostatisiert werden kann. Ein verbesserter Aufbau wurde im DLR in Betrieb genommen, mit dem die Materialhomogenität bei verschiedenen Temperaturen (-20 °C – 60 °C) bestimmt werden kann und gleichzeitig die Temperaturabhängigkeit des Seebeck-Koeffizienten für ein ganzes Wertespektrum der Ladungsträgerdichte innerhalb einer Messung automatisch aufgenommen werden kann.

Anwendung

Messung des Seebeck-Koeffizient bei verschiedenen Temperaturen

Institut / Einrichtung

DLR-Institut für Werkstoff-Forschung

Kontakt

Prof. Dr. Wolf Eckhard Müller
DLR-Institut für Werkstoff-Forschung

Jochen Krampe
Technologiemarketing

Ähnliche Messgrößen

Nachfolgend finden Sie Referenzen zu Datenblättern in MessTec, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit ähnliche Messgrößen beschreiben. Die Auswahl basiert auf einem semantischen Vergleich:

Seebeck-Koeffizient :: mehr

Umgebungstemperatur :: mehr