Terra / Aqua MODIS-Station

Messgrößen

  • Anzahl der Passagen

Anlagenbeschreibung

Die Terra/Aqua MODIS Station dient dem operationellen Empfang von Fernerkundungsdaten der Satelliten Terra und Auqua vom Standort Oberpfaffenhofen aus mit etwa 10 Passagen täglich. Sowie dem Empfang anderer X-Band Satelliten zu Test- und Backupzwecken.
Die Anlage besteht aus den Komponenten X-Band Antennen-/Trackingsystem mit Vorverstärker, Downkonverter, Empfänger, Demodulator sowie Datenerfassungs- und Steuerrechner mit Raid (SUN). Zur Weiterverarbeitung in höhere Datenlevel und als DIMS-Ingestion-Prozessor dient ein LINUX-Server (Multiprozessor PC) sowie ein Arbeitsplatzrechner (PC) für Überwachungs- und Entwicklungsaufgaben. 2 DLT-Laufwerke dienen der Primärdatensicherung sowie dem Einlesen von MODIS-Fremddaten.
Die Anlagenbereithaltung von Antennensystem und Empfangskette erfolgt durch DLR-Personal; Software der Empfangskette sowie die Applikationssoftware werden vom Anlagenhersteller, Fa. Seaspace, gewartet die Überwachung des DIMS-Ingestion Processes erfolgt durch die Fa. TWIG.

Anwendung

Im DFD wurde eine operationelle Prozessierungskette von den Rohdaten (Level_0) bis zu den kalibrierten und georeferenzierten Strahldichten (Level_1b) entwickelt. Die Rohdaten werden auf DLT aktiviert und über Internet mittels eines "Quicklook" präsentiert. Die Rohdaten und die Level_1b Daten, die älter als fünf Tage sind, sind auf Bestellung über EOWEB erhältlich und stehen Nutzern zur weiteren Bearbeitung und Forschung zur Verfügung. Aktuelle Daten bis fünf Tage sind auch über FTP-Transfer erhältlich. Typische veredelte Datenprodukte der Modis Empfangskette sind der 250m-NDVI, das TrueColor-Alpenprodukt und das ZKI-Feuerprodukt.

Literatur / Referenzen

  • Siehe hierzu www.caf.dlr.de/caf/satellitendaten/missionen/modis
  • und www.caf.dlr.de/anlagen/bodenstationen

Institut / Einrichtung

Deutsches Fernerkundungsdatenzentrum (DFD)

Kontakt

Hans-Henning Voss

Dr. Andreas Gebhardt
Technologiemarketing

Robert Klarner
Technologiemarketing

Ähnliche Messgrößen

Nachfolgend finden Sie Referenzen zu Datenblättern in MessTec, welche mit hoher Wahrscheinlichkeit ähnliche Messgrößen beschreiben. Die Auswahl basiert auf einem semantischen Vergleich:

Anzahl der Passagen :: mehr